Verpackungskonfigurator

Starten

Klappdeckelschachteln

ProduktKlappdeckelschachteln

Klappdeckelschachteln werden in der Regel über die größte Seite geöffnet, sind in der Regel flach und werden daher überwiegend zur Verpackung von flachen oder liegend verpackten Artikel verwendet.

Die großflächige Öffnung der Klappdeckelschachtel bietet einen ausgezeichneten Blick auf das verpackte Produkt und wird gerne eingesetzt, um Waren besonders darzubieten. Einige bezeichnen sie als Schatztruhe unter den Verpackungen.

Die Klappschachtel besteht in vielen Fällen aus zwei Teilen - einem Unterteil mit Deckel und einem Kartoneinleger für den Boden. Die Seitenteile (Unterteil) werden zu einem Krempel (Krempelschachtel) oder einem Hohlrand eingeschlagen. Durch den Hohlrand wird die Verpackung äußerst stabil, was für optimale Stapelbarkeit bei Versand und Lagerung sorgt. Die Klappschachteln mit Hohlrand gehören zum Segment der Premiumverpackungen und bieten sich an, wenn ein Produkt in seiner Verpackung außergewöhnlich inszeniert werden soll.

Aufgrund ihrer Stabilität und der Eigenschaften der Klappdeckelschachteln, sich mühelos öffnen und schließen zu lassen, können sie über einen längeren Zeitraum (wieder)verwendet werden. Die Klappdeckelschachtel ist der Klassiker für Produkte, die immer wieder entnommen und zurückgelegt werden. Sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Gebrauch.

So unterschiedlich wie die Varianten der Klappdeckelschachteln sind auch die Verschlussmechanismen. Vom einfachen Steckverschluss über Klebeverschlüsse bis hin zum hochwertigen Magnetverschluss, kann der Deckel je nach Anforderung verschlossen werden. Ein Sichtfenster mit transparenter Folie kann den Blick schon vor dem Öffnen auf den Inhalt lenken. Mit passendem Verschluss und dem stimmigen Inlay ergibt Verpackung und Produkt ein stimmiges Gesamtbild, ob am Point of Sale, im Beruf oder privaten Gebrauch.