Ihre Marke anfassen könnenHaptische Effekte machen Ihre Marke erlebbar!

Sind wir mal ehrlich, Verpackungen gibt es zu Hauf. Alles ist auf irgendeine Art und Weise verpackt. Darum ist es wichtig, seine Produkte und damit seine Marke so zu verpacken, dass sie am Point of Sale ins Auge fallen und dem Kunden im Gedächtnis bleiben. Sie möchten ja aus der Masse herausstechen. Der Kunde muss Ihre Marke „greifen“ können. Steht der Kunde erstmal im Geschäft, trifft er seine Entscheidung emotional aus dem Bauch heraus. Es läuft kein Werbespot, es hängen keine Plakate, es gibt nur Ihn, die Masse an Produkten und die damit verbundenen Verpackungen. Sie möchten nun, dass der Kunde sich für Ihr Produkt entscheidet.

Diesen Effekt erreichen wir zum Beispiel durch die Haptik der perfekten Verpackung. Durch eine haptisch ansprechende Verpackung erreichen Sie, dass der Kunde sich an Ihre Marke und Ihr Produkt erinnert. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass haptische Effekte eine starke Werbewirksamkeit haben. Sie erhöhen die Aufmerksamkeit des Konsumenten und haben so eine bessere Chance im Langzeitgedächtnis des Kunden zu bleiben. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort: „Von der Hand in den Verstand“. Unser Tastsinn lässt uns begreifen was um uns herum passiert.

Welche Möglichkeiten gibt es, die perfekte Faltschachtel mit haptischen Effekten auszustatten?

- UV-Lack mit Struktur (z.B. ein Fingerabdruck, oder Lederstruktur)

- Folienkaschierung mit matter Folie (dadurch entsteht ein angenehmes Griffgefühl)

- Blindprägungen (hier werden durch die Prägung plastische Verformungen erzeugt)

- Heißfolienprägung von metallisierten Folien (häufig in Gold und Silber, hierdurch entsteht ein besonders hochwertiger Effekt)

- Stanzungen und Sichtfenster, mit oder ohne Fensterfolie

- Unterschiedliche Arten des Kartons